Das Geburtstagsportal mit
Tipps und Infos rund um den Geburtstag



Kindergeburtstag-Abschluss

Irgendwann muss auch die schönste Party zu Ende gehen. Damit Sie nicht als Spielverderber
gelten, sollten Sie schon zu Beginn eine feste Uhrzeit vereinbaren, an dem es noch ein
gemeinsames Abendessen gibt. Dieses Abendessen ist Tteil der Feier. Die Party ist dann noch
nicht ganz zu Ende, sondern es gibt eben einen anderen Programm-Punkt. Zumal die Kinder
es von zu Hause kennen, dass zu einer bestimmten Uhrzeit gegessen wird.

Wenn der Abschied noch mit einem kleinen Abschiedsgeschenk "versüßt" wird, das am
Tischplatz steht, können sich die Kleinen leichter von ihrem Spiel trennen. Diese kleinen
Geschenke müssen und sollen nicht teuer sein. Eine Kleinigkeit für wenige Cent: Süßigkeiten,
Bilder, kleine Spielzeugautos oder Minipüppchen, vielleicht Fotos, die Sie während der Party
gemacht und gleich ausgedruckt haben. Einfach eine kleine Erinnerung, die als Geschenk
verpackt wird.

Da die Kinder von den vielen neuen Eindrücken und dem Erlebten oft sehr aufgedreht sind, ist
das gemeinsame Abendessen auch die ideale Gelegenheit, die Kinder wieder etwas zu
beruhigen. Sie können während des Essens noch einmal das Erlebte verarbeiten (die
Tischmanieren sollten Sie ausnahmsweise locker sehen).

Wenn Sie schon in der Einladung angeben, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt
Abendessen gibt, wissen die anderen Eltern erstens, dass Ihr Kind schon zu Abend gegessen
hat und zweitens, wann Sie Ihre Kinder abholen können. Es kommt dann auch nicht auf die
Minute an, wann die Eltern kommen. Sie können sich ja noch für ein paar Minuten dazu setzen.









Seite empfehlen Kontakt Impressum Datenschutz Link-Tips Samstag, den 21.10.2017