Das Geburtstagsportal mit
Tipps und Infos rund um den Geburtstag



Käsekuchen mit Aprikosen

Zutaten
Für den Teig:
250 g Vollkornmehl
75 g Zucker
180 g kalte Butter oder Margarine
1 Prise Salz
1 Ei

Für die Füllung:
1 große Dose Aprikosen
350 g Magerquark
150 g Mascarpone
125 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 Eier
Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung
Aus Mehl, Zucker, Fett, Salz und Ei schnell einen Mürbeteig kneten, zur Kugel formen und kalt stellen.
Für die Füllung Aprikosen und Quark abtropfen lassen. Eier trennen.
Quark mit Mascarpone, 100 g Zucker, etwas abgeriebener Zitronenschale, etwas Zitronensaft,
dem Puddingpulver und dem Eigelb verrühren. Den Ofen auf 175 C vorheizen.
Eine Springform (26 cm) fetten. Etwa 3/4 des Mürbeteigs aus dem Kühlschrank nehmen,
dünn ausrollen und die Springform damit auskleiden.
Den Teig mit Backpapier bedecken, getrocknete Hülsenfrüchte aufstreuen und
etwa 15 Minuten im blind Ofen backen.
Das Eiweiß mit dem übrigen Zucker zu steifem Schnee schlagen, unter die Quarkmasse heben.
Mürbeteigboden aus dem Ofen nehmen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.
Aprikosenhälften mit der Wölbung nach oben einlegen. Die Quarkmasse einfüllen.
Im Ofen etwa 1 Stunde backen. Etwa 25 Minuten vor Ende der Backzeit den übrigen Mürbeteig
auf bemehlter Fläche dünn ausrollen, mit dem Teigrädchen etwa 1/2 cm breite Streifen ausschneiden.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten stehen lassen, die Oberfläche gitterartig mit
den Teigstreifen verzieren und in 20 Minuten fertigbacken.
Mit Puderzucker bestäuben.
Zurück zur Rezepte-Auswahl


Seite empfehlen Kontakt Impressum Datenschutz Link-Tips Donnerstag, den 23.11.2017