Das Geburtstagsportal mit
Tipps und Infos rund um den Geburtstag



Pina-Colada-Torte

Zutaten
40g Kokosraspeln

Für den Teig:
200g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
125g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
100g zerlassene Margarine
100 ml Milch

Für den Belag:
6 Blatt weiße Gelatine
1 Dose Ananasringe
75g Ananassaft
400g Doppelrahm-Frischkäse
150g Naturjoghurt
150 ml Kokosmilch
80g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Pck. Jamaica-Rum-Aroma

Zubereitung
Die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.
Den Teig der Reihe nach verarbeiten. Die abgekühlten Kokosraspeln unterheben.
In eine gefettete und bemehlte Springform (26 cm) füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30 min. backen.
In der Form etwas auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und ganz erkalten lassen.
In der Zwischenzeit die Gelatine nach der Packungsanleitung einweichen.
Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen und 75 ml davon abmessen.
Die Hälfte der Ananasringe in kleine Würfel schneiden.
Frischkäse, Joghurt, Kokosmilch, Zucker, Vanillezucker und Aroma verrühren.
Die Gelatine leicht ausdrücken und sie mit dem Ananassaft in einem kleinen Topf
unter Rühren auflösen, zu der Frischkäsecreme geben und gut verrühren.
Die Crème kalt stellen. Wenn die Creme anfängt dicklich zu werden, die Ananaswürfel unterheben.
Um den Tortenboden einen Tortenring legen. Die Käsecreme auf den Boden giessen und glatt streichen.
Die restlichen Ananasringe darauf verteilen. Die Torte mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Erst dann den Ring vorsichtig lösen.
Zurück zur Rezepte-Auswahl


Seite empfehlen Kontakt Impressum Datenschutz Link-Tips Mittwoch, den 20.09.2017