Das Geburtstagsportal mit
Tipps und Infos rund um den Geburtstag



Igel-Torte

Zutaten
1 dunkler Wiener Boden (3 Lagen)
1 Pck. Puddingpulver Schoko
100 g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
500 ml kalte Milch
50 g grob gehackte Zartbitter- oder Mokkaschokolade
200 g weiche Butter
125 ml Schlagsahne
1/2 TL Sahnesteif
1 Pck. (100g) Mikadostäbchen Kekssticks
bunte Smarties
1 TL Kakaopulver

Zubereitung
Aus dem ganzen Wiener Boden tropfenförmig einen Igel ausschneiden.
Die abgeschnittenen Ränder zerbröseln.
Für die Creme Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker mit etwas Milch anrühren.
Die restliche Milch mit der Schokolade zum Kochen bringen.
Das angerührte Puddingpulver in die von der Kochstelle genommene Schokomilch rühren
und noch einmal aufkochen lassen.
Erkalten lassen und dabei ab und zu umrühren.
(Masse muß wirklich abgekühlt sein!!! Pudding und Butter müssen beide Zimmertemperatur haben,
da sonst eine Gerinnung eintritt!)
Butter geschmeidig rühren, den Pudding esslöffelweise unterrühren.
Die Hälfte der Creme mit den Gebäckbröseln vermengen, die Lagen damit bestreichen und
zusammensetzen.
Mit der restlichen Creme -ohne Brösel- den Igel oben ganz bestreichen, dabei den Körper
etwas dicker machen als den Kopf.
!!! Gut haushalten mit der Creme! Es ist nicht allzu viel!!!
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.
Den Igel damit verzieren.
Einige Zeit kalt stellen.
Kurz vor dem Verzehren (weil sonst die Smarties die Sahne verfärben!) die Mikadostäbchen
als Stacheln in den Igel stecken und mit Smarties das Gesicht markieren.
Zum Schluß mit Kakao bestäuben.
Zurück zur Rezepte-Auswahl


Seite empfehlen Kontakt Impressum Datenschutz Link-Tips Donnerstag, den 23.11.2017